Funken, Glanz und Kreativität: Unser Sommerfest 2023 in der Welt der Goldschmiedekunst

Funken, Glanz und Kreativität: Unser Sommerfest 2023 in der Welt der Goldschmiedekunst

 

Ich bin immer noch überwältigt von der unglaublichen Resonanz auf unser Sommerfest 2023 rund ums Thema Goldschmiedekunst und Edelsteine. Es war ein Wochenende voller Glanz, Kreativität und unvergesslicher Momente, das ich gerne mit Ihnen Revue passieren lassen möchte.

Die Live Goldschmiede-Vorführungen


 Eines der Highlights der Veranstaltung war zweifellos die Möglichkeit, meine Leidenschaft für die Goldschmiedekunst zu teilen. Vor den Augen unserer Gäste habe ich die Werkzeuge in die Hand genommen und die Magie der Metallverarbeitung auf meine eigene Art und Weise zum Leben erweckt. Die Herstellung des Rings begann mit dem Schmelzen von Metall, gefolgt vom Walzen, um ihm Festigkeit zu verleihen. Danach wurde das erhitzte Metall in einen immer dünneren Draht gezogen, der die Grundlage für den Ring bildete.

 

Sommerfest 2023 Goldschmiedekunst und Edelsteine von StayFair Gems!

Unsere Kooperation mit StayFair Gems hat unsere Veranstaltung um eine funkelnde Facette bereichert. Die Besucher hatten die Möglichkeit, in eine Welt der faszinierenden Edelsteine und Schmuckstücke einzutauchen. Die Auswahl war atemberaubend, und es war inspirierend zu sehen, wie sich die Gäste von den Glanzstücken verzaubern ließen. Von den geheimnisvollen Schattierungen des Labradorith bis zur zeitlosen Eleganz des Bergkristalls und der besonderen lokalen Achate – diese Edelsteine sind nicht nur Materialien, sondern lebendige Geschichten, die in jedem meiner Schmuckstücke erzählt werden.

Die Sommerparty war nicht nur ein Schaufenster für meine Schmuckstücke, sondern auch ein Ort der Kreativität und Gemeinschaft. Es war ein Vergnügen, unsere Gäste dabei zu beobachten, wie sie die verschiedenen Aktivitäten genossen, von den Goldschmiede-Vorführungen bis zum kostenloser Sehtest, und wie sie die entspannte Atmosphäre der Veranstaltung in vollen Zügen genossen.

 

Ich möchte mich von Herzen bei jedem einzelnen Besucher bedanken, der unsere Sommerparty zu etwas Besonderem gemacht hat. Ihre Begeisterung und Unterstützung bedeuten mir sehr viel, und es war eine Freude, mit Ihnen zusammenzukommen und gemeinsam dieses funkelnde Fest zu feiern.

so festlich – so besonders – so von Grünberg

Ringe schmieden … eine der ältesten Techniken neu umgesetzt

Ringe schmieden … eine der ältesten Techniken neu umgesetzt

In meiner Goldschmiede ist ein schwarzer Kasten angekommen.

Letztes Jahr habe ich ein Päckchen mit einem schwarzen Kasten geschickt bekommen. Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind. Davon gibt es auch ein kleines Video, aber das werde ich erst zu gegebener Zeit veröffentlichen. Irgendwie läuft die Zeit zu schnell für die ganzen Ideen, die ich in meinem Kopf habe…
Jetzt aber zurück zu dem eigentlichen Thema.

Ringe aus Silber mit geschmiedeter Oberfläche

eine kleine Übersicht über die unterschiedlichen Muster

In diesem schwarzen Kasten liegt ein Hammer mit unterschiedlichen Aufsätzen. Schon lange bin ich um dieses Set herumgeschlichen, es lag schon oft im Warenkorb bei meinem Werkzeughändler. Aber wie das so ist – man braucht es nicht wirklich, man hat schon so viele Hämmer, es gibt wichtigeres Werkzeug (oder Edelsteine 😉 ).

Letztes Jahr war es aber so weit. Ich habe mich selbst belohnt und mir etwas gegönnt. Genau dieses Set in dem schwarzen Kasten. Und ich bereue es nicht.

Da sind noch 2 Aufsätze aus Messing bei – gut, das was ich mit denen vorhatte, hat nicht funktioniert. Aber so ist das eben. Für irgendwas kann ich sie trotzdem benutzen. Die beiden anderen unstrukturierten Aufsätze sind zum Teil schon bearbeitet, aber die habe ich noch nicht getestet.

Nachdem ich diesen Hammer endlich mein Eigen nennen darf, musste ich natürlich auch ausprobieren, wie die Strukturen im Metall rauskommen. Das sieht ja doch immer wieder anders aus. Ich habe mir also diesen schwarzen Kasten mit dem Hammer und seinen unterschiedlichen Aufsätzen, ein bisschen Zeit und ein paar Ringrohlinge aus Silber genommen und losgelegt.

Dazu mussten die Rohlinge natürlich erst vorbereitet werden. Das heißt, sie mussten ausgeglüht und geschmirgelt werden. Dann ging es los…

Was genau ich gemacht habe, zeige ich in dem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Ich habe natürlich nicht nur einen Ring geschmiedet, sondern 6 Stück. Unterschiedliche Breiten, unterschiedliche Muster… Bei manchen Mustern habe ich festgestellt, dass die eher einen breiten Ring brauchen, um zur Geltung zu kommen. Andere Muster brauchen meiner Meinung nach noch einen oder mehrere Edelsteine. Und wieder andere Muster sehen in Gelbgold bestimmt noch besser aus.

Ringe aus Silber mit geschmiedeter Oberfläche

noch mehr Ring-Modelle

Wie es so ist – ich muss noch weiter testen mit dem Inhalt des schwarzen Kastens…

Ringe aus Silber mit geschmiedeter Oberfläche

Modelle der geschmiedeten Ringe

Ich werde die Ringe nach und nach in die virtuelle Goldschmiede einstellen. Aber dafür muss ich erst nochmal ein paar neue Ringe anfertigen. Die sind schneller weggegangen, als ich sie fotografieren konnte.

 

 

 

So sinnlich – so besonders – so B. von Grünberg